Gründlich, Zuverlässig, Sorgenfrei - seit 1968.
0231 / 792 40 66
0231 / 792 40 73
Schreiben Sie uns
Logo des IVD

News

Der nächste Frühling kommt bestimmt....

Frühjahrs-Check für Haus- und Gartenbesitzer

Noch ist ein wenig Zeit. Jedoch wissen wir alle, wie schnell die Zeit vergeht. In den nächsten Tagen haben die Wetterfrösche bereits wieder höhere Temperaturen vorhergesagt. Auch wenn es bis zum Frühling noch ein wenig hin ist, es macht Sinn, sich bereits jetzt Gedanken zu machen, was am Haus und im Garten alles erledigt werden muss. Die ersten Bäume und Krokusse blühen bald, die Sonnenstunden werden zahlreicher und das Thermometer zeigt hoffentlich bald wieder angenehmere Temperaturen – jetzt ist die richtige Zeit für einen FrühjahrsCheck rund um Haus und Garten. Der IVD Mitte Hessen/Thüringen empfiehlt, das Frühjahr zu nutzen, um die Immobilie zu überprüfen und eventuelle Winterschäden schnell zu beheben. Hausdach prüfen -Dachziegel kontrollieren, haben sich Ziegel gelockert oder verschoben? - entsprechende Reparaturen veranlassen, um durch eventuell eindringendes Wasser Schäden zu vermeiden. -die Befestigung von Schneefanggittern und Regenrinnen prüfen, Laubreste entfernen. -Photovoltaik-Anlagen auf Schäden überprüfen. -Befestigungen von Satellitenschüsseln und Blitzschutzanlagen kontrollieren. -Hauswände, Fenster und Türen, gegebenenfalls Rollladenkästen auf kältebedingte Schäden untersuchen. -auf den Haussockel sollte man besondere Aufmerksamkeit richten: entdeckt man hier Risse oder Abplatzungen, sollten diese Schäden schon im Frühstadium behoben werden, um das Haus vor eindringender Feuchtigkeit zu schützen und größere Folgeschäden, z. B. Schimmelbildung zu vermeiden. Haus-Außenbereich -Treppen- und Terrassenbeläge sollten auf Frostschäden geprüft werden, gibt es aufgefrorene Bereiche, liegen die Gehwegplatten noch fest oder haben sich Verwerfungen gebildet? -Bei gemauerten Grundstückseinfassungen sollte die Mauerkrone kontrolliert werden und natürlich Zäune auf ihre Standfestigkeit. Garten -Der Winterschutz für kälteempfindliche immergrüne Blattpflanzen kann tagsüber entfernt werden, da jedoch immer noch die Gefahr von Nachtfrösten besteht, sollten die Pflanzen in den Nächten weiterhin geschützt werden. -vorhandene Bäume auf Gesundheit und Standsicherheit überprüfen ebenso den Zustand von steinernen Beeteinfassungen.

Zurück zur News-Übersicht

Professionelle Immobilienmakler-Software
und individuelles Webdesign powered by
Das Logo der onOffice Software AG