Googleleads
Gründlich, Zuverlässig, Sorgenfrei - seit 1968.
0231 / 792 40 66
Schreiben Sie uns
Logo des IVD

Virtuelle Besichtigungen für einen schnelleren Verkauf

Die Entwicklungen der globalen Vernetzung haben auch die Immobilienwirtschaft verändert. Bei der Vermittlung von Immobilien zählten Aushänge und Zeitungsannoncen jahrzehntelang zu den wichtigsten Medien überhaupt. Heutzutage steht das Internet an erster Stelle, denn es bietet eine gute Möglichkeit, Häuser, Wohnungen und Grundstücke bequem und umfassend zu inserieren. Selbstverständlich nutzen auch wir diese Plattform und haben uns gefragt, mit welchen Hilfsmitteln wir Verkaufsgeschäfte attraktiver gestalten können. Herausgekommen ist dabei ein virtueller Rundgang.

Beispiel Rundgang

Virtueller Rundgang ersetzt zahlreiche Besichtigungstermine

In unserer langen Unternehmensgeschichte haben wir häufig erleben müssen, dass eine Vielzahl an Besichtigungen für die Verkäuferseite schnell zu einer Belastung wird. Gerade dann, wenn es um eine Immobilie geht, die aktuell noch selbst bewohnt wird. Aber auch vermietete Objekte lassen sich nicht immer besichtigen, denn schließlich hat auch die Mietpartei ein Anrecht auf den Schutz ihrer Privatsphäre. Und wenn man mal ehrlich ist, möchte kaum jemand unbekannte Gäste bei sich hereinlassen. Genau an dieser Stelle tritt die virtuelle Besichtigung in Erscheinung, die Interessenten einen informativen und bildlichen Eindruck vermittelt; und das ohne Termin und persönliche Einblicke in Ihr Privatleben.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Bilder sind für ein erfolgreiches Immobiliengeschäft unabdinglich. Doch nur wenige Fotografien sind nicht ausreichend, um ein ansprechendes Gesamtbild zu erzeugen. Wir gehen in diesem Punkt einen Schritt weiter und setzen bei den Aufnahmen Spezialobjektive ein, um den Grundriss Ihrer Immobilie bestmöglich in Erscheinung treten zu lassen. Räume, Flure und das Außengelände werden der Bildfolge nach virtuell greifbar und erzeugen beim Betrachter eine ganzheitliche Sicht auf die Aufteilung der Immobilie. Da viele Menschen bereits schon Vorstellungen davon haben, wie ihre Wunschimmobilie aussehen soll, erleichtert der virtuelle Rundgang die Kaufentscheidung. Die Praxis zeigt: Finden Interessenten Gefallen an einem online vorgestellten Objekt, entscheiden sie sich oftmals für den Erwerb. Entsprechend groß sind dann die Aussichten, einen schnellen Verkaufserfolg zu erzielen.

Rundgang steht nur ausgewählten Interessenten zur Verfügung

Als Eigentümer müssen Sie sich aber keine Sorgen machen, dass der virtuelle Rundgang online für jeden einsehbar ist. Entsprechend der getroffenen Absprachen suchen wir in Ihrem Auftrag Menschen, die ein ernsthaftes Kauf- bzw. Mietinteresse an der Immobilie in Dortmund und Umgebung haben. Erst wenn diese Absicht zu erkennen ist, stellen wir das Objekt in digitaler Form vor und geben den Rundgang für eine bestimmte Zeit online frei. Hierbei ist auch Ihnen ersichtlich, wie viele Kunden sich aktuell für Ihre Immobilie interessieren.

Schutz der Privatsphäre wird gewährleistet

Gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung steht der Schutz Ihrer persönlichen Daten an erster Stelle, was auch für Ihr Eigentum gilt. Sie entscheiden selbst darüber, ob Sie Ihre Adresse weitergeben möchten und welche Bilder wir verwenden sollen. Auf Wunsch nehmen wir sogar Schwärzungen in den Fotografien vor.

Ganzheitlicher Blick regt die Fantasie an

Über die Option des virtuellen Rundgangs konnten wir bereits zahlreiche Objekte erfolgreich vermitteln. Kunden erhalten schon im Voraus einen guten Überblick, der die Fantasie anregt und konkrete Vorstellungen schafft; zum Beispiel, wie später einmal die Möbel stehen könnten und welche Umbau- und Sanierungsmaßnahmen auf einen zukommen. Für Sie als Verkäufer schafft der innovative Besichtigungstermin eine höhere Unabhängigkeit von Meetings vor Ort und beschleunigt einen zielführenden Verkaufsprozess.

Professionelle Immobilienmakler-Software
und individuelles Webdesign powered by
Das Logo der onOffice Software AG